Breitensport

Was verbirgt sich hinter Breitensport? Es wird breitgefächert Sport betrieben, so dass alle Muskeln gestärkt und alle Sehnen des Körpers gedehnt werden. Die Männer zwischen 35 und 70 Jahren um die Übungsleiterin Heike Kaufmann  haben bei aller Ernsthaftigkeit des Turnens in der Gruppe immer viel Spaß dabei. Es wird am Donnerstag zwischen 18:30 und 20:00 Uhr im Winterhalbjahr regelmäßig in der Halle und im Sommerhalbjahr zeitweilig im Freien nach einem intensiven Warmlaufen Übung an Übung gereiht. Wer erstmals dabei ist, meint, er müßte am nächsten Tag einen Muskelkater haben. Dieser stellt sich jedoch Dank der Ausgewogenheit der Übungen auch bei Neulingen nicht oder nur geringer als vermutet ein.


Wir machen keinen Mannschafts-, sondern einen Gruppensport. Die Gefahr von Verletzungen ist damit praktisch ausgeschlossen. Es kann jeder von den Übungen soviel mitmachen, wie es in seinen Kräften liegt.

Die Breitensportler - insgesamt um die 30 Mann - pflegen über den Sport hinaus Geselligkeit. Es werden Radtouren sowie Wanderungen im Gebirge und an der See in Eigeninitiative der Mitglieder durchgeführt. Selbsverständlich gehören auch private Feiern und gegenseitige Hilfeleistungen zum festen Bestand der mittlerweile über 20 Jahre alten Sparte im SSV Thönse.

Wer neugierig auf den Breitensport geworden ist, der möge doch einfach mal hereinschnuppern. Die Einladung gilt auch für die jüngeren Jahrgänge.


 

(16.03.2018)